Solarenergie - Den eigenen Strom aus Sonnenkraft erzeugen

In Anbetracht ständig steigender Strompreise ist für viele Verbraucher bereits klar, den benötigten Strom selber zu produzieren,-mit Solarzellen und der Kraft der Sonne. Ein unbestreitbarer Vorteil der Energiegewinnung durch Solarzellen ist, das dies eine regenerative Energieform darstellt, die unendlich verfügbar ist. Wertvolle Rohstoffe wie Öl oder Holz werden nicht benötigt und die Umwelt wird geschont. Durch die Kernfusion der Sonne wird diese Solarenergie erzeugt und trifft als Sonnenstrahlen auf die Erde. Genau diese Strahlung machen sich Photovoltaik-Anlagen zu nutze und wandeln sie zu nutzbarer Energie in Form von Strom um.

Auf welche Weise erzeugen Solarzellen Strom ?

Die Funktion von Solarzellen basiert auf der Halbleitertechnik, welche so zu erklären ist, das Stoffe leitfähig werden wenn sie Licht oder Wärme zugeführt bekommen. Bei Dunkelheit und Kälte besitzen sie eine isolierende Wirkung. Der gängigste umweltverträgliche Halbleiter-Stoff ist Silizium,- es kommt aus der Erdkruste, wo es in riesigen Mengen vorhanden ist.

Während dem Herstellungsprozess von Solarzellen wird der Halbleiter-Stoff mit chemischen Elementen angereichert, so das man einen positiven oder negativen Ladungsträgerüberschuss erreichen kann. Die Schichten mit den positiven und negativen Halbleitern bilden in der Übergangszone ein elektrisches Feld, das bei Lichteinfall und Wärmezufuhr zu einer Ladungstrennung führt. Durch das Einfügen leitfähiger Metallkontakte kann bei dieser Ladungstrennung die erzeugte Spannung abgeführt in Form von Gleichstrom  genutzt werden.


Nachteile der Solarzellen

Zu den Nachteilen von Solarzellen gehören die Kosten, die für die Installation einer Solaranlage anfallen. Hier zählt das Prinzip erst zu investieren um später zu sparen. Ein weiterer Nachteil ist die Entsorgung der chemisch angereicherten Solarzellen, die bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht sehr umweltfreundlich ist, wobei die Forschung ja niemals schläft und an schonenderen Entsorgungsweisen gearbeitet wird. Ausserdem ist die Gewinnung der Energie von äußeren Einflüssen wie dem Wetter abhängig.


Vorteile von Solarzellen

Die Nutzung von Solarzellen zur Gewinnung von Strom bietet einige entscheidende Vorteile. Vom Aspekt der Umweltfreundlichkeit her gesehen sind Solarzellen eine große Entlastung für die Erde und das Klima. Bei der Energiegewinnung durch Solarzellen entsteht kein klimaschädliches CO2, wie es beispielsweise bei einem Kohlekraftwerk der Fall ist. Desweiteren entstehen so gut wie keine teuren Energietransportverluste, wie es bei Strom aus dem Netz der Fall ist,-die Energie wird dort erzeugt wo sie benötigt wird.

Ein weiterer wichtiger Grund ist die eigene Unabhängigkeit von den großen Energieversorgern, die gerade in den letzten Jahren kräftig an der Preisschraube drehen. Pauschal kann man sagen,- je teurer das Öl - desto teurer auch der Strom. Und das Öl aufgrund von Nachfrage und beschränktem Angebot wohl nicht mehr billiger werden wird steht außer Frage. Somit kann man sich glücklich schätzen, nicht mehr Teil dieser Kosten-Maschinerie zu sein, wenn man in der Lage ist seinen Strom auf saubere Art und Weise selbst zu produzieren.

Gruenspar.deEs ist also eine Überlegung wert, ob man sich unabhängig machen möchte von den großen Stromkonzernen, die ihre Preise nach belieben in die Höhe schrauben, oder stattdessen selber zu Hause saubere und umweltschonende Energie produziert. Innovative Produkte aus dem Bereich der Solarenergie findet man nachstehend im Shop von Grünspar. Sehr interessant sind beispielsweise die Ladegeräte, die von Sonnenenergie betrieben werden.